Zweiter Weihnachtstag

Samstag, 26. Dezember 2015

15dezember026

 

Erster Weihnachtstag

Freitag, 25. Dezember 2015

15dezember025

 

Heiligabend

Donnerstag, 24. Dezember 2015

15dezember024

 

Vierter Advent

Sonntag, 20. Dezember 2015

15dezember020

Ich sehn´ mich so nach einem Land der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub´, ich hab´s einmal gekannt, als ich den Sternenhimmel weit und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah: Ich ahnte, spürte auf einmal,
dass alles: Sterne, Berg und Tal, ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei´s Sonnnenstrahl, dass Regen, Schnee und jede Wolk,
dass all das in mir drin ich find, verkleinert, einmalig und schön
Ich muss gar nicht zu jedem hin, ich spür das Schwingen, spür die Tön´ ein´s jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd´ still in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, dass war der Moment, den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb´ bereit: Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!

Hermann Hesse

 

Es könnte sein …

Freitag, 18. Dezember 2015

15dezember018

Es könnte sein, dass dich das Meer unendlich traurig macht
deine Augen werden kleiner schmale Streifen, wenn du lachst
Es könnte sein, dass du die Beatles nur an guten Tagen liebst
und den Song zum Tausch dafür all die anderen Tage gibst
Es könnte sein, du schreibst noch immer alle Briefe mit der Hand
und du liest die erste Seite immer schon am Zeitungsstand
Es könnte sein, dass dir Musik mehr als alles andere gibt
Es könnte sein, dass du die Filme, die du liebst nur einmal siehst
und in deinen Tagesträumen mit nem Schiff ins Weltall fliegst
Es könnte sein, es könnte sein dass es dich sogar schon gibt
und du bist mehr als nur ein Lied.
Wenn du vielleicht glaubst ich singe grad von dir,
dann mach dich auf den Weg denn ich warte hier.

Es könnte sein, dass dich das Meer unendlich traurig macht ….

Alexa Feser

 

Dritter Advent

Sonntag, 13. Dezember 2015

15dezember013

Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie schön die Welt ist und wie viel Pracht in den
kleinsten Dingen, in irgendeiner Blume, einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt
sich offenbart.
Die erwachsenen Menschen, die Geschäfte und Sorgen haben und sich mit lauter Kleinigkeiten
quälen, verlieren allmählich ganz den Blick für diese Reichtümer, welche die Kinder, wenn sie
aufmerksam und gut sind, bald bemerken und mit dem ganzen Herzen lieben.
Und doch wäre es das Schönste, wenn alle Menschen in dieser Beziehung immer wie
aufmerksame und gute Kinder bleiben wollten, einfältig und fromm im Gefühl, und wenn
sie die Fähigkeit nicht verlieren würden, sich an einem Birkenblatt oder an der Feder
eines Pfauen oder an der Schwinge einer Nebelkrähe so innig zu freuen wie an einem
großen Gebirge oder einem prächtigen Palast.
Das Kleine ist ebenso wenig klein als das Große groß ist. Es geht eine große und ewige
Schönheit durch die ganze Welt, und diese ist gerecht über den kleinen und großen Dingen verstreut.

Rainer Maria Rilke

 

stiller Nebel

Donnerstag, 10. Dezember 2015

15dezember010

Nebel, stiller Nebel über Meer und Land.
Totenstill die Watten, totenstill der Strand.
Trauer, leise Trauer deckt die Erde zu.
Seele, liebe Seele, schweig und träum auch du.

Christian Morgenstern

 

Langsam

Mittwoch, 09. Dezember 2015

15dezember004

Kannst du mich noch einmal in den Arm nehmen
noch einmal in den Arm nehmen,
Zieh mich noch näher zu dir
Und dann drehen wir uns langsam gegen die Uhren der Zeit
langsam – wir klinken uns aus und fallen langsam
Denn wir wissen die Welt holt uns schnell genug ein
Also langsam – mit weit geschlossenen Augen und meine Hand in deiner
Wir drehen uns zurück auf Anfang…
langsam….

Silbermond

 

Up & Up

Dienstag, 08. Dezember 2015

15dezember008
Coldplay im Capitol (Offenbach)

Underneath the storm an umbrella is saying
Sitting with the poison takes away the pain up and up up and up
We’re gonna get it, get it together
I know we’re gonna get it, get it together somehow

We’re gonna get it, get it together and flower
Ooohhh
We’re gonna get it, get it together I know
We’re gonna get it, get it together and flow
We’re gonna get it, get it together and oh up and up and up

Drowning in the study emptying the moon
Trying to empty out the ocean with a spoon
Up and up, up and up
How can people suffer how can people part
How can people struggle how can people break your heart
Break your heart
Yes I wanna know show me how to feel
Yes I wanna know show me how to heal it up, heal it up
I’m trying to see the forest staring at every seed
Angels in the marble waiting to be freed, just need love
Just need love when the going is rough saying

Coldplay

 

Rings Stille

Montag, 07. Dezember 2015

15dezember007

Die Luft ist grau, das Feld steht kahl,
Die dumpfen Nebel spinnen:
Kein Ton, kein Sang, kein Farbenstrahl: –
Glück zog und Glanz von hinnen.
Rings Stille – matt starb selbst der Wind –
Ein Rabe huscht an den Steinen:
Mir ist, ich hör‘ mein fernes Kind
Bitter, bitter weinen.

Felix Dahn

 

Previous Page »