28Okt/15

Was bleibt?

Wenn deine Schönheit, dein Talent man preist, sei der Gedanke stets dir gegenwärtig: Das Leben wird mit allem, allem fertig, und wie das Antlitz altert auch der Geist. Du meinst: »Verschmerzen läßt

Read More...
23Okt/15

Gold

Wie in Gold die Wälder prangen, Rosen gleich die Bäum‘ erblühn! Erde will wie Himmel glühn, Eh sie starr liegt und vergangen. Der verklärten Erden Wonne Füllt mit Licht auch meine Brust,

Read More...