Regen

Mittwoch, 11. April 2012

Die Wolken, sagst du,
der Wind und der Regen,
die Steine, sagst du,
die Nacht und der Tag
Wenn es ihn gäbe,
den Wind und den Regen,
wenn es sie gäbe,
die Nacht und die Steine
Wenn es dich gäbe,
wir liebten uns längst.

Hans-Ulrich Treichel