Blumenwiese

Donnerstag, 30. Juni 2011

Sie war sehr schön, und er fühlte, daß er sie liebte.
Sie war nicht schön wie eine Statue oder wie ein Bild;
sie war schön wie eine Wiese, über die der Wind weht.

Erich Maria Remarque

 

zu lange her …

Mittwoch, 29. Juni 2011

Dein Leben dreht sich nur im Kreis,
so voll von weggeworfner Zeit,
und deine Träume schiebst du endlos vor dir her.
Du willst noch leben, irgendwann,
doch wenn nicht heute, wann denn dann?
Denn irgendwann ist auch ein Traum zu lange her.

Wolfsheim

 

Moving to Mars

Dienstag, 28. Juni 2011

Somewhere up above the stars
The wreckage of a universe floats past
Somewhere up above my heart
A tiny little seed is sown,
A government is overthrown,
Who knows when we’ll be coming home at last
And I heard it on the radio
That one day we’ll be living in the stars
And I heard it on a tv show
That somewhere up above
And in my heart
They’ll be tearing us apart,
Maybe moving us to mars
Past the satellites and stars,
Maybe moving us to mars
We won’t see the earth again
In these seconds just remain unchanged
8 to 9, 9 to 10
We are meeting for the first time
We might never meet again you and me
We are meeting for the first time
Can’t you see
76543
We are meeting for the first time
Singing this space symphony
They’ll be tearing us apart moving us to mars,
Past the satellites and stars
They’re moving us to mars

Coldplay

 

Das Wirkliche

Samstag, 25. Juni 2011

Das Mögliche ist beinahe unendlich, das Wirkliche streng begrenzt, weil doch nur eine von allen Möglichkeiten zur Wirklichkeit werden kann.
Das Wirkliche ist nur ein Sonderfall des Möglichen, und deshalb auch anders denkbar.
Daraus folgt, daß wir das Wirkliche umzudenken haben, um ins Mögliche vorzustoßen.

Friedrich Dürrenmatt

 

Gilded Remembrance pt. II (Bowmore 12yr)

Freitag, 24. Juni 2011

Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.

Heinz Rühmann

 

Gilded Remembrance pt. I (Bowmore 12yr)

Donnerstag, 23. Juni 2011

The first step to getting the things you want out of life is this: Decide what you want.

Ben Stein

 

Farewell …

Mittwoch, 22. Juni 2011

Fernweh ist die Sehnsucht nach einer neuen Heimat,
die wir noch nicht kennen, Heimweh die Sehnsucht nach der alten,
die wir nicht mehr kennen, auch wenn wir meinen, wir täten es.

Bernhard Schlink

 

Nothing but the Rain (Edinburgh)

Dienstag, 21. Juni 2011

Ist da draußen kein Licht?
Wolken nehm’n dir die Sicht.
Auch im Regen, auch im Regen siehst du mich.
Wenn dein Boot unter geht und du gar nichts mehr verstehst
auch im Regen, selbst im Regen find‘ ich dich….

Rosenstolz

 

Lochranza Castle (Isle of Arran)

Montag, 20. Juni 2011

Mein Herz ist betrübt – ich sag‘ es nicht –
Mein Herz ist betrübt um Jemand;
Ich könnte wachen die längste Nacht,
Und immer träumen von Jemand;
O Wonne! von Jemand;
O Himmel! von Jemand;
Durchstreifen könnt‘ ich die ganze Welt,
Aus Liebe zu Jemand.

Robert Burns

 

Pirnmill (Isle of Arran)

Sonntag, 19. Juni 2011

Einen Kuß noch, eh‘ wir scheiden,
Und ein Lebewohl uns Beiden!
Meines Herzens banges Sehnen
Hat nur Seufzer, hat nur Thränen.
Trübe Leid das Auge nimmer,
Dem noch blinkt ein Hoffnungsschimmer!
Mir, ach! wird er nimmer blinken;
Muß in Nacht und Trauer sinken.

Robert Burns

 

Previous Page »